wunschproduktion

Kollektive Wunschproduktion und das Recht auf Stadt

„Eines Tages werden die Wünsche die Wohnung verlassen und auf die Strasse gehen“ – mit diesem Satz markierte Park Fiction 1996 die Wunschproduktion für den damals noch nicht existierenden Park am Pinnasberg. „Park Fiction hat das Ziel, eine für die Kunst wie für die Stadtplanung neue, intensive Form der Beteiligung in Gang zu bringen. Park […]

FABRICA – Temporäre Handy-Fabrik im Gezi Park Fiction St. Pauli

Vom 13.8. bis 7.9.2014 veranstaltet, das Fab Lab Fabulous St. Pauli e.V., im Park das Projekt “Fábrica” – Technik meets Kunst meets DIY-Kultur. Wir werden im Park Fiction an der Hafenstraße eine temporäre, dezentrale Hightech-Produktionsstätte errichten, die es den Besuchern ermöglicht, fünf Prozent des Mobiltelefonbedarfs von St. Pauli selber zu produzieren. Ziel ist unter anderem […]

dérive – Radio für Stadtforschung / Recht auf Stadt

dérive – Radio für Stadtforschung / Recht auf Stadt Park Fiction / derive – 10.07.2011 – 09:06 „Recht auf Stadt“ ist eine Forderung immer zahlreicherer stadtpolitischer AktivistInnen. Anfang Juni 2011 fand in Hamburg ein gleichnamiger Kongress statt. derive berichtet vom Kongress und lässt AkteurInnen zu Wort kommen.Link zur Sendung mit Interviews zu Recht auf Stadt, […]

Park Fiction Gartenbibliothek

Park Fiction Gartenbibliothek Park Fiction Archiv – 25.10.2010 – 14:44 Hier gelangen Sie zu einer Liste aller derzeit in der Park Fiction Gartenbibliothek vorhandenen Titel. Bei uns finden Sie Bücher und Broschüren aus 5 Kategorien:- Unabhängiger Urbanismus – Bücher in den Park Fiction vorkommt – Klassische Gartenbücher – Praktische Gartenbücher und HeimatkundeDie Gartenbibliothek ist ein […]

„Urbane Wunder“

„Urbane Wunder“ Park Fiction – 03.08.2010 – 09:27 „Als “Mutter” der jüngeren urbanen Wunder könnte Park Fiction gelten.“ schreiben Barbara Holub und Paul Rajankovics von Transparadiso, „2005 wird “endlich, nach 10 Jahren Kampf und Wunschproduktion, der Park eröffnet. Tausende kommen zum “DAUERPICKNICK GEGEN GENTRIFIZIERUNG” – und nehmen die Park Fiction Eröffnung zum Anlass, gegen die […]

Towards a „modern“ genealogy of the many

Towards a „modern“ genealogy of the many Marco Scotini – 02.05.2010 – 08:52 „With the socialist frame lacking, and given, at this point, a totally transformed productive regime as the postfordist one, can the terms of the problem still be the same? Is there no visible difference between the demonstrations by the Art Workers‘ Coalition […]

Beachclubs – Wunschproduktion geht weiter

Nachdem die Ansiedlung der Beachclubs zwischen Fischmarkt und Landungsbrücken verhindert werden konnte, besteht natürlich weiterhin die berechtigte Sorge, dass das leckere Grundstück am Hafenrand nicht auf alle Zukunft als Parkplatz erhalten bleibt. Die Stadtteilversammlung St. Pauli hat deshalb entschieden, einen öffentlichen Planungsprozess für dieses Gebiet in Gang zu setzen, die die Bedürfnisse der jetzigen Nutzerinnen […]

Park Fiction presents: Unlikely Encounters in Urban Space – full transcription of all talks at the groundbreaking conference

transcription/translation: Karen Michelsen-Castanon This is the complete transcription of the Park Fiction presents: Unlikely Encounters in Urban Space Conference. Contributions by Ala Plastica (La Plata), OUT – Office for Urban Transformation / Isola Art Center (Milano), Stephan Dillemuth (Munich), expertbase (B, HH, M), Galerie für Landschaftskunst (HH), Ligna (HH), Maclovio Rojas (Tijuana), Jelka Plate (B), […]

„Die Präsenzproduzenten“

„Die Präsenzproduzenten“ pressrelease – 24.05.2007 – 22:42 The Park Fiction Installation from Documenta11 will be shown again in an exhibition at the Columbus Art Foundation from May 24 to August 24, 2007 Don’t miss it. foto: christoph schäfer 2007 The artists: Sonja Alhäuser Francis Alys Heike Kati Barath Daniele Buetti Annika Eriksson Harun Farocki Katharina […]