intercity space struggles. rio | istanbul | st. pauli | milano / fight specific isola | buttclub 01_12_2013 19 uhr

Park Fiction und buttclub: steps towards intercity connections of urban spatialized struggles- 4 short talks & a book presentation

Ausgerechnet Sportstätten wurden diesen Sommer zu Ausgangspunkten von Protesten – in Rio, St. Pauli und Besiktas. Parks, Plätze und Strassen – wurden besetzt und zu Orten, an denen sich das Gemeinsame neu konstituiert – und der öffentliche Raum neu erfindet.

Vor kurzem schien es noch so zu sein, als habe der Neoliberalismus mit der postfordistischen Gesellschaft ein schlüpfriges Terrain gestaltet, auf dem Widerstände keinen Halt mehr finden. Kräftige soziale Bewegungen und Aufstände zeigen aber, dass in den Städten, die zum Maschinenraum der Wertschöpfung geworden sind, Widerstände genau dann eine Chance haben, wenn sie sich räumlich verankern, und wenn sie sich über gesellschaftliche und kulturelle Grenzen vernetzen. Aber wie lassen sich diese verräumlichten Widerstände miteinander verknüpfen?

Park Fiction hat diesen Sommer Versuche in diese Richtung gemacht, wurde Gezi Park Fiction und Lampedusa Hamburg wohnt in der Kirche – Margit Czenki reflektiert. Christoph Twickel, Gentrifidingsbums Autor, Lateinamerika-Kenner und Recht auf Stadt Aktivist war in Rio. Christoph Schäfer besuchte Istanbul vor – und nach Gezi, zeichnete und unterhielt sich mit Teilnehmern von Foren und Protest-Picknicks.

Und Antonio Brizioli berichtet aus Mailand – wo mit der Besetzung des Torre Galfa die einzig ernstzunehmende italienische occupy Bewegung begann. Eine Inspiration für die spektakuläre Besetzung waren auch die Kämpfe um Isola. Antonio präsentiert „Fight Specific Isola“ – das brandneue Buch über die jahrelangen Auseinandersetzungen um zwei Parks und  das Isola Art Center, und gegen Hypergentrifizierung, gegen Investor Hines und gegen seinen Architekturknecht Stefano Boeri (Multiplicity). Isola war in Person von Bert Theis und Mariette Schlitz bereits 2003 bei den legendären „Unlikely Encounters in Urban Space“ Gast von Park Fiction. Seitdem ist viel passiert.

Wir versuchen die vier Beiträge so ungefähr 15 Minuten kurz zu halten, damit danach noch Zeit ist, sich an der Bar zu unterhalten.

 

Start: 19 Uhr Buttclub, Hafenstrasse 126, Eintritt frei

Buttclub

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Comments Are Closed