Park Fiction baut Mini-Pudelsalon – helfen Sie mit!

Von Beginn an ist der Golden Pudel Club Teil des künstlerischen Gesamtkonzepts von Park Fiction. Der Park ohne Pudel ist wie Versailles ohne Schloß. Durch den Brand des Clubs ist dem Park Fiction das Herz herausgerissen worden. Doch dabei werden wir es nicht belassen.

Nach Ostern bauen wir eine betretbare Miniversion des Hauses in die Treppe oberhalb des verbrannten Clubs. Als Protestbau. Als Park-Fiction-Archiv-Exil. Als Plattform für die Neuplanung des Obergeschosses. Als Lustpavillon für kulturelle Bespielung. Als Modell einer besseren Zukunft. Den Mini-Pudelsalon bauen wir mit Hilfe von Freund*innen und Projekten. Dafür bitten wir Sie um Unterstützung.

Denn wir brauchen Geld. Etwa 5000 EUR benötigen wir für Material. Bitte unterstützen Sie dieses Projekt mit einer Spende! Details: Siehe unten.

Den Mini-Pudelsalon brauchen wir als Exil für das brandgeschädigte Park Fiction Archiv. Der Nachbau ist auch eine Drohkulisse. Wie Follies, die Schmuck-Pavillons in der Tradition englischer Gärten, wird der Mini-Pudelsalon potentielle Kaufinteressent*innen darauf hinweisen, dass an eine kommerzielle Verwertung des Geländes nicht zu denken ist.

Die oberen Etagen, der Pudelsalon mit dem darin bis zum Feuer enthaltenen Park Fiction Archiv, wurden durch erhebliche öffentliche Mittel erschlossen, um Park und Pudel miteinander zu verbinden. Der Club ist Teil des Gesamtwerks Park Fiction – ohne den Club wird die Integrität von Hamburgs bekanntesten Kunst im öffentlichen Raum Projekt zerstört.

Das auf der Documenta11 ausgestellte Gemeinschaftswerk wurde 1994-2005 in einer kollektiven Wunschproduktion in der Nachbarschaft geplant.

Das werden wir uns nicht nehmen lassen, und diesen Anspruch symbolisiert der Mini-Pudelsalon.

Aktueller Hintergrund: Die Wiederherstellung des Pudelclubs wird derzeit durch Teil-Eigentümer Wolf Richter verhindert. Der ist auch für die anstehende Teilungsversteigerung des Hauses verantwortlich, will angeblich selbst das Grundstück kaufen – und hat, nach der Brandstiftung, inzwischen sogar versucht, den Golden Pudel Club zu kündigen.

Auch wenn diese Schwierigkeiten überwunden sein werden, wird der Pudel längere Zeit ohne Obergeschoss, unter einem provisorischen „Deckel“ wieder anlaufen. Das „Häuschen“, der Mini-Pudelsalon, wird also noch länger Sinn machen.

Konto: GWA St. Pauli e.V.
Hamburger Sparkasse
IBAN: DE66200505501024217091
BIC: HASPDEHHXXX
Stichwort / Buchungszweck: „Park Fiction“

Ab 50 EUR können wir sogar Spendenquittungen ausstellen. Toll wäre es, wenn Sie uns Ihre Spende über organisation@park-fiction.net bekannt geben.

Bitte schicken Sie auch eine mail, wenn Sie anders helfen möchten!

http://park-fiction.net
organisation@park-fiction.net

minipudelsalon_green

Schlagwörter: , , , , ,

Comments Are Closed